Shop    Glossar    Impressum

 

Newsletter    DE|EN

ARR® Zentrum für
Anatomisch Richtiges Reiten

Rittorpweg 57
47574 Goch
Deutschland
 
Telefon: +49 (0) 2823 97555 09
Fax: +49 (0) 2823 97555 10
Telefon (Mobil): +49 (0) 172 14 13 294
Telefon (Mobil): +49 (0) 172-211 73 13
E-Mail: info@arr.de

Volltextsuche

Kurstermin steht zur Verfügung

Freies Wochenende vom 04. bis zum 06. August 2017
bei Interesse gerne hier im Zentrum melden.

 

Erfreuliche Rückmeldung

weiter hier...

 

Zurück ins Leben - Erfahrungsbericht

hier lesen

 

ARR in der Reiter Revue

Unter dem Schlagwort «Die natürliche Schiefe sinnvoll abtrainieren» widmet diese Ausgabe der ReiterRevue der Arbeit des Zentrums für ARR spannende 6 Seiten!

mehr

 

Urheberrecht

Aus aktuellem Anlass weisen wir nochmal eindringlich darauf hin, dass der Begriff «Schiefen-Therapie®» urheberrechtlich geschützt ist. Die Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Zentrums für ARR gestattet. Jede Zuwiderhandlung kann rechtliche Konsequenzen haben.

 

ANATÓMIAILAG HELYES LOVAGLÁS

Hier der vierte Teil der Artikelserie über ARR im ungarischen Reitsportmagazin LOVAS ELET!

Artikel lesen

 

ARR IN DER DÄNISCHEN ZEITSCHRIFT RIDEHESTEN

Das renommierte dänische Pferdemagazin Ridehesten hat einen großen Artikel über die Trainingsmethode von ARR und das Aufbautraining des dänischen Warmblut-Hengstes White Talisman publiziert.

Artikel lesen

 

Info-Flyer

Der Flyer mit vielen Informationen rund um das Zentrum für Anatomisch Richtiges Reiten ARR.

Download Flyer (pdf)

 

zu Facebook

 

Besuchen Sie uns auf Youtube

 

 

Presse

Presse

 


Die natürliche Schiefe korrigieren

Presseartikel in Kavallo 5/2017

Die Ursache vieler Probleme liegt für Klaus Schöneich in der angeborenen Schiefe des Pferdes. Mit gezielter Longenarbeit geht er mit seiner Methode «Anatomisch richtiges Reiten» das Problem an. (...)

Text und Bilder: Andrea Heimgartner

weiterlesen


 

Einfach geradeaus? Die natürliche Schiefe.

Artikel in der Reiter Revue 10/2016

Jedes Pferd kommt unausbalanciert auf die Welt. Wer dies so akzeptiert und sein Pferd regelmäßig reitet, riskiert Verschleiß und Schmerzen. Wir erklären, was sich hinter der natürlichen Schiefe verbirgt und wie Sie Ihr Pferd gerade bekommen. (...)

Text: Jeannette Aretz

weiterlesen


 

Anatómiailag helyes lovaglás - 4. rész

Presseartikel in Lovas Elet 11/2016 (auf Ungarisch)

A kiropraktőr feladata, hogy megtalálja és feloldja azt a blokádot, ami a ló fejlődését hátráltatja. A kezelést össze kell kapcsolni az egyenesre igazító képzéssel, hiszen a feloldott területnek a ló rendszerébe kell integrálódnia, és a változásokat az intenzív tréning segítségével kell stabilizálni. (...)

weiterlesen


 

Anatómiailag helyes lovaglás - 3. rész

Presseartikel in Lovas Elet 10/2016 (auf Ungarisch)

Ha őszinte választ keresünk erre a kérdésre, a múltba kell tekinteni. Régen addig dolgoztak a lóval földről, míg az képes volt önmagát hordani, és csak ezután ültek a hátára. Az volt az alapgondolat, hogy a konchajlítás és a törzs felemelése egy egységet képez, erre kiváló példa a pilárok közötti munka is. (...)

weiterlesen


 

Funkcionális tréning

Presseartikel in Lovas Elet 9/2016 (auf Ungarisch)

A funkcionális tréning a testet, illetve a pszichét megváltoztató folyamat szisztematikus, előre megtervezett ismétlése, amely által fokozható a teljesítmény. A testet egészként kezeli, összetett gyakorlatokkal egyszerre több izomcsoportot dolgoztat. (...)

weiterlesen


 

ARR – Anatómiailag helyes lovaglás!

Presseartikel in Lovas Elet 8/2016 (auf Ungarisch)

Alovak természetes ferdesége manapság népszeru fogalom a lókiképzésben. A tény, hogy sok mozgásszervi és egészségügyi problémát okoz, kétségtelen. (...)

weiterlesen


 

Redskaber forbedrer dressurøvelserne

Presseartikel in Ridehesten 5/2016 (auf Dänisch)

Bomme og kegler kan være med til at forbedre dressurøvelserne og tune rytterens signaler. De hjælper hesten til at forstå øvelsen og trigger rytterens hjerne til at flytte fokus fra det, der er svært. Det mener træneren Gitte Vestergaard, der ofte bruger redskaber i sin undervisning (...)

Text: Cecilia Schmidt Grodin
Photo: Allan Lind Grodin

weiterlesen

Ridehesten 05/2016

 

Sådan bruger du redskaber i træningen

Presseartikel in Ridehesten 5/2016 (auf Dänisch) **mit Video**

Uanset niveau kan alle være med, når redskaberne bliver taget i brug for at forbedre dressurøvelserne. Her får du fem eksempler på øvelser, der hurtigt kan hjælpe hesten til bedre forståelse og rytteren til at fintune øvelsen og signalerne til hesten (...)

Text: Cecilia Schmidt Grodin
Photo: Allan Lind Grodin

weiterlesen

Ridehesten 05/2016

 

Longieren nach klassischen Grundsätzen:
Die Schiefen-Therapie® in der Longenarbeit

Fachartikel in Piaffe 1/2016

Dass das Geraderichten des Reitpferdes ein elementarer Pfeiler zur Gesunderhaltung ist, wird kein erfahrener Pferdemensch bestreiten. Nach der anerkannten Skala der Ausbildung erfolgt das Geraderichten nach Takt, Losgelassenheit, Anlehnung und Schwung. Wobei die einzelnen Punkte nicht isoliert nacheinander abgearbeitet werden, sondern in gegenseitiger Abhängigkeit stehen. (...)

weiterlesen

Piaffe 01-2016

 

ARR - løser rideproblemere for hest og rytter

Fachartikel in Ridehesten 1/2016 (Originaltext: dänisch)

Mens store dele af heste-verdenen taler holdbarhed hos rideheste, mener det tyske ægtepar Klaus Schöneich og Gabriele Rachen-Schöneich at have nøglen til 95 procent af problemerne: Træningsmetoden ARR (...)

weiterlesen


 

Gesund und gerade

Fachartikel in Pferdplus 2/14

Klaus Schöneich stellt das Konzept von ARR erstmals bei einem Kurs im High Class Horse Center in Weikersdorf vor. Pferdplus war dabei (...)

weiterlesen

PferdPlus 02/2014

 

Kausalität des Geraderichtens

Fachartikel in Feine Hilfen Nr. 11, Juli 2015

Die Geraderichtung ist der bedeutendste Punkt auf der Skala der Ausbildung, sagen Klaus Schöneich und Gabriele Rachen-Schöneich, die Begründer der Schiefentherapie. Ihrer Philosophie nach können etwa Takt, Schwung und Losgelassenheit nur erreicht werden, wenn das Geraderichten durch Arbeit über die Kreisbögen vorgenommen wird (...)

weiterlesen

Feine Hilfen Nr. 11

 

Welche Reitlehre (Reitweise) ist die Richtige?

Piaffe 01/2013

Diese Frage kann man so natürlich nicht beantworten. Wir sprachen ja schon davon, dass auf dem Markt die verschiedensten Methoden angeboten werden. Das hat für den Reiter viele vorteile, weil er mehr als genug Wahlmöglichkeiten hat. Doch die Vielfalt kann natürlich auch zu Veriwrrungen führen, die sich dann oft so auswirken, dass der Pferdebesitzer im Umgang mit seinem Pferd einen Schlingerkurs einschlägt. Doch warum eigentlich? (...)

weiterlesen

Piaffe 1/2013

 

Auf der Couch bei Klaus Schöneich

Cavallo Januar 2013

Der Ausbilder berichtet über einen Umzug mit Folgen: Ein PRE-Hengst aus Spanien wurde in Deutschland plötzlich wie ein Warmblut geritten und geriet ausser Kontrolle. (...)

weiterlesen


 

ARR-Kurs für Tennessee Walker

Artikel der Swiss Tennessee Walking Horse Association

Nicht weniger als 16 Walker-Begeisterte trafen sich am 14. September auf der Anlage von Irene Gut in Wängi, um sich auf dem Thema «Biomechanik, Schiefentherapie und anatomisch richtiges Reiten», angewendet auf den Walker, weiterzubilden. Der Referent des Nachmittages, Klaus Schöneich, befasst sich seit 1985 mit der natürlichen Schiefe des Pferdes und deren Auswirkung auf das Reitpferd. Sein dazu entstandenes Buch «Die Schiefentherapie» ist ein international beachtetes und erfolgreiches Werk und bereits in 3. Auflage erschienen. (...)

weiterlesen


 

Gelungener Expertentag auf dem Heisterfeldshof

Bericht in «Rheinlands Reiter+Pferde» 7-2012; S. Derks

Wie erwartet war es spannend und sehr lehrreich, das kürzlich auf dem Heisterfeldshof, genauer gesagt im Zentrum für Anatomisch richtiges Reiten (ARR), durchgeführte Seminar. Eindrucksvoll und informativ präsentierten Klaus Schöneich und Gabriele Rachen-Schöneich das erarbeitete Konzept zum Geraderichten des Pferdes. (...)

weiterlesen


 

Die beiden Artisten auf dem Drahtseil

Kommentar von Irene Gut

Frau Rachen Schöneich und Herr Schöneich zeigen hier einen faszinierenden Weg in zwei Stufen, unsere Pferde tragfähig und uns Menschen reitfähig zu machen. Durch ihre gymnastizierende Arbeit auf dem Kreisbogen gelingt es ihnen in kurzer Zeit, den Pferden die Vorderlastigkeit zu nehmen, sie gerade zu richten, dadurch die Hinterhand zu aktivieren und so den Rücken zum Aufschwung zu bringen. Die zum Tragen des Reitergewichts benötigte Muskulatur kann sich entwickeln. (…)

weiterlesen


 

Checken Sie die Balance Ihres Pferdes

Bericht in «Cavallo» 01-2011


Ist Ihr Pferd im Gleichgewicht?

Geht die Ausbildung schief, wird das Pferd nicht gerade und kann seinen Reiter nicht gesund tragen. An diesem einfach klingenden, aber hochkomplexen Zusammenhang arbeiten der Ausbilder Klaus Schöneich und seine Frau Gabriele Rachen-Schöneich seit über 25 Jahren. (...)

weiterlesen